1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Vielen Dank für Ihre Bewertung. Sie helfen uns, Artikel zu verbessern!)
Loading...

hunderasse tibet spaniel

Tibet Spaniel

Tibet Spaniel Charakter, Erziehung und Haltung

Tibet Spaniel: Großer Hund im kleinen Körper
  • Birgit Primig
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (19.05.2009)
  • Taschenbuch: 124 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.01.2018


Der Tibet Spaniel gehört zu den besonderen Hunderassen, von denen man zwar Geschichte und Ursprünge nicht eindeutig in allen Details zurückverfolgen kann, von denen man aber weiß, dass sie in heutiger oder ähnlicher Form schon seit Jahrhunderten existieren.

Diese Hunderasse gehört zu den Kulturgütern Tibets, war er doch stets eng mit dem klösterlichen Leben in den Bergen des Himalaja verbunden.  Die Mönche betrachteten ihn als geachteten Begleiter, den man stets um sich hatte und der zusätzliche Wächterfunktionen erfüllte.

tibet spaniel hunderasse
© Dogs – Fotolia.com

Mönche mit kleinen Hunden im Arm gehören zum Bild der Klöster, wie wir es bis heute vorfinden.

Bis heute hat sich diese Hunderasse, dessen systematischen züchterischen Aufbau als Rasse in unserem Sinne wir den Engländern zu verdanken haben, für seine Kenner seiner besonderen Geschichte bewahrt.

Standard – Eigenschaften:

Der Tibet Spaniel ist ein fröhlicher, kerniger, kleiner Hund, ausgesprochen wachsam und „meldefreudig“, wenn etwas sein Misstrauen geweckt hat.

Werbung / Buchtipp : Grosser Hund im kleinen Körper 

Typisch für ihn sind seine ovalen Augen, sein gut gepolstertes, stumpfes, aber nie zu kurzes oder aufgewölbtes Vorgesicht, sein eher breiter, aber nie grober, gut ausgefüllter Schädel, seine befederten Ohren und schmalen, ebenfalls befederten Hasenpfoten. Rüden zeichnen sich durch einen üppigen, mähnenartigen Fellkragen aus.

hunderasse tibet spaniel
© Antje Lindert-Rottke – Fotolia.com

Die reich befederte, wie bei allen tibetischen Hunden über dem Rücken gerollt getragene Rute gehört ebenso zum Bild des Tibet Spaniel wie sein seidiges Deckhaar mit dichter Unterwolle.

Das Haar ist lediglich mittellang und daher problemlos zu pflegen. Wind und Wetter können einem Tibet Spaniel nichts anhaben. Der Tibet Spaniel ist ein treuer, auf seine Familie bezogener Hund, lebt aber dennoch auch gern in einer größeren Vierbeinermeute

Besonderheit:

Besondere Krankheiten sind bei den Tibet Spaniels nicht bekannt, sie erreichen vielmehr oft ein hohes Alter, was allerdings allen tibetischen Hunderassen zu eigen ist. Alle Farben und Farbmischungen sind beim Tibet Spaniel erlaubt.

Die kleinste der tibetischen Hunderassen ist – im Gegensatz zu Großbritannien und Skandinavien – im übrigen Europa bislang leider erst recht selten anzutreffen.