English Pointer

Stichpunkte: English Pointer – Nase – Vorstehhund – Fédération Cynologique Internationale Jagd – Haushund – Farbe


English Pointer
Hunderasse English Pointer

Steckbrief:

  • FCI-Standard Nr. 1
  • Ursprung: Großbritannien
  • Widerristhöhe: Rüde: 63–69 cm | Hündin: 61–66 cm
  • Gewicht: 25–30 kg
  • sehr sensibler Jagdhund
  • freundliches Wesen
  • Lebenserwartung: 12 Jahre +
  • kein Hund für Anfänger

Diese Hunderasse wurde bereits im 17. Jahrhundert für die Jagd auf Hasen und Wachteln genutzt. Der Vorstehhund entstand wahrscheinlich in Spanien, die weitere Entwicklung fand in Großbritannien statt. Die Rasse zählt zu den ältesten Jagdhunderassen.

Der English Pointer spürt das Wild auf und „steht vor“ – er zeigt dem Jäger durch diese typische Haltung eines Vorstehhundes an. „Hier verbirgt sich die Beute“.

Im nachstehenden Video können Sie diese Haltung sehr gut beobachten.

Schon im jugendlichen Alter sind die Jagdfähigkeiten sichtbar, mit großer Ausdauer verfolgt er die Fährten. Dem Pointer haftet etwas Edles an, sein Gang ist geschmeidig.


Wesen & Temperament

Das Jagen ist seine Leidenschaft. Sein Wesen ist angenehm und er ist ein sehr guter Begleithund. Wird er geistig ausgelastet und körperlich gefordert, verhält er sich im Haus angenehm ruhig.

english pointer

In der Hand eines Jägers entwickelt er sein volles Potential. Unerfahrene Hundehalter sollten lieber Abstand vom Kauf eines Pointer Welpen nehmen. Der sensible Jagdhund braucht eine einfühlsame und konsequente Erziehung.


Gute Infoquellen:

Jagdhundebroschüre des DJV mit vielen Informationen zu Jagdhunderassen
Link zur Broschüre