Tipps zum Kauf eines Boxadors: wie Sie den perfekten Hund für Ihre Familie finden!

Wird ein reinrassiger Labrador und ein Boxer gekreuzt, werden die daraus resultierenden Welpen als Boxador bezeichnet – eine sogenannte Hybridrasse.

Hunderasse Boxador - Beschreibung bei Welpen.de

Während der Reproduktion wissen Sie jedoch nie genau, welche Gene sich durchsetzen werden. Daher kann der Boxador-Welpe eher wie ein Boxer oder Labrador aussehen.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Boxador zu kaufen, gibt es einige wichtige Dinge, auf die Sie achten sollten, um sicherzustellen, dass Sie einen gesunden Welpen bekommen:

  1. Kaufen Sie Ihren Welpen von einem seriösen Züchter. Vermeiden Sie Händler oder Verkäufer, die möglicherweise nur das Geld im Auge haben.
  2. Treffen Sie sich mit dem Züchter oder dem Verkäufer und stellen Sie viele Fragen. Erfahren Sie so viel wie möglich über die Elterntiere.
  3. Beobachten Sie das Verhalten und die Reaktionen des Welpen. Stellen Sie sicher, dass er gesund aussieht und nicht scheu oder ängstlich wirkt .
  4. Vergewissern Sie sich, dass der Hund geimpft, entwurmt und gechipt ist.
  5. Hören Sie auf ihr Bauchgefühl! Wenn Sie Bedenken haben, kaufen Sie niemals einen Welpen nur aus Mitleid!
Hunderasse Boxador

Aussehen:

Boxadore haben eine durchschnittliche Größe von 55 bis 65 cm und ein Gewicht von 25 bis 45 kg. Sie haben ein glänzendes, kurzes Fell in verschiedenen Farben wie Braun, Weiß, Schwarz und Rot. Ihr dichtes, glattes Fell ist einfach zu pflegen und erfordert nur gelegentliches Bürsten und Baden.

Boxador Wesen & Charakter

Hunderasse Boxador - Beschreibung bei Welpen.de
Hunderasse Boxador – Beschreibung bei Welpen.de

Es gibt keine Garantie auf Aussehen oder Wesensmerkmale.
Alles kann, nichts muss.

Einige positive Eigenschaften von Boxadoren sind:

  • Sie sind intelligent und lernwillig
  • Sie sind aktiv und energiegeladen
  • Sie sind freundlich und anhänglich
  • Sie reagieren gut auf Training und positive Verstärkung
  • Sie sind ideal als Familienhunde
  • Sie sind perfekt im Apportieren
  • Sie lieben das Wasser und sind als Wasserratten bekannt

Krankheiten:

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Hund anders ist und dass die Genetik, der Lebensstil und die Pflege eines Hundes seine Gesundheit beeinflussen können.

Einige mögliche gesundheitliche Probleme, die beim Boxador auftreten können, sind:

  • Hüftdysplasie: Dies ist eine häufige Erkrankung bei größeren Hunderassen, bei der die Hüftgelenke nicht richtig ausgebildet sind und sich dadurch Schmerzen und Bewegungseinschränkungen entwickeln können.
  • Ellbogendysplasie: Dies ist eine weitere Erkrankung der Gelenke, die bei Boxadoren auftreten kann. Sie äußert sich in Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Ellbogen.
  • Augenerkrankungen: Boxadore können an verschiedenen Augenerkrankungen wie Katarakten, Retinamalformationen und Netzhautdegeneration leiden. Diese Erkrankungen können zu Sehverlust führen.
  • Herzerkrankungen: Boxadore können an Herzproblemen wie Herzfehlern und Herzmuskelschwäche leiden. Diese Erkrankungen können zur Atemnot, Schwäche und sogar zum Tod führen, wenn sie nicht behandelt werden.
boxador rüde

Boxador Erfahrungen

Auf der Seite https://www.dogforum.de/thread/152082-boxador/ tauschen Besitzer dieser Hunderasse ihre Erfahrungen aus.