Alapaha Blue Blood Bulldog

Steckbrief: Alapaha Blue Blood Bulldog

Das Aussehen des Alapaha ähnelt der amerikanischen Bulldogge. Die gleiche kurze, eher eingedrückte Schnauze, die gleiche breite Haltung und definierte Brust. Diese Rasse ist sehr muskulös.

Herkunft: USA

Größe: ca. 50 bis 65 cm

Gewicht: ca. 25 bis 45 kg

Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 12-13 Jahren.

Temperament & Wesen

Alapaha Blue Blood Bulldog sind immer für ein Spiel oder eine Arbeit zu haben. Sie sind sehr aktive Hunde, ähnlich der energiegeladenen amerikanische Bulldogge. Der wachsame und selbstbewusste Hund ist Fremden gegenüber zurückhaltend.

Fremden Hunden gegenüber kann er ein aggressives Verhalten zeigen. Als Besitzer von Alapahas müssen Sie bereit sein, den Hund sinnvoll auszulasten.

Fellpflege

Die Fellpflege gestaltet sich recht einfach. Gelegentliches ausbürsten des Fells und ab und an ein Bad.

Erziehung

Der Alapaha verfügt über einen sehr starken Schutztrieb. Es ist deshalb unbedingt erforderlich, frühzeitig die Rudelordnung festzulegen. Wenn Sie Fehler in der Erziehung machen, wird der Hund die Kontrolle übernehmen. Diese Hunderasse benötigt einen starken und erfahrenen Rudelführer.

Für Hundeanfänger ist diese Rasse nicht geeignet.

Alapaha Blue Blood Bulldog Geschichte

Die Alapaha stammt von den englischen Bulldoggen ab, die im 18. Jahrhundert aus Großbritannien nach Amerika gebracht wurden.

Die Rasse war damals als „Plantagenhund“ bekannt und wurde wegen ihrer Wacheigenschaften gehalten. Die Hunde kamen auch als Rindertreiber zum Einsatz.

Nützliche Links:

https://www.alapahabluebloodbulldog.org/