1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

entlebucher sennenhunde

Entlebucher Sennenhund

Entlebucher Sennenhund Charakter, Erziehung und Haltung

Der Entlebucher Sennenhund bewacht die Herden und Gehöfte der Bergbauern.

Schweizer Sennenhunde: Appenzeller, Berner, Entlebucher, Großer Schweizer
  • Sabine Koslowski
  • Herausgeber: Oertel u. Spörer
  • Auflage Nr. 2 (01.01.1970)
  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Letzte Aktualisierung am 24.01.2018


Die vier bekannten Sennenhund-Rassen aus der Schweiz sind seit Beginn des 20. Jahrhunderts standardisiert.  Großer Schweizer Sennenhund und Berner Sennenhund heißen die beiden größten und schwersten Rassen.

entlebucher sennenhunde
© Mario Goldmann – Fotolia.com

Deutlich kleiner ist der Appenzeller Sennenhund. Der Vierte im Bunde, der Entlebucher Sennenhund, bringt es noch auf 22 bis 30 Kilogramm. Die Schulterhöhe der Rüden liegt zwischen 44 und 52 Zentimetern, die Hündinnen bleiben geringfügig darunter.

In der Zentralschweiz liegt zwischen Luzern und Bern gelegen das Entlebuch-Tal. Das Gebiet ist heute UNESCO Biosphärenreservat und die Heimat des Entlebucher Sennenhundes.

Hier leben die von der FCI unter der Standard-Nummer 47 in der Sektion 3 geführten Rassehunde.

Erste Beschreibungen datieren aus dem Jahr 1889 und ab 1927 beginnt die Reinzucht der kompakten Schweizer Gebrauchshunde.

Mit ihrer Hilfe treiben Sennbauern rund um Emmental und das Entlebuch-Tal ihr Vieh.  Es ist die Zeit, in der die Schweizer eine Differenzierung der vier genannten Rassen für nicht wichtig erachten. Der Arbeitseifer zählt und die Verlässlichkeit der Helfer.

Fell

Wegen zweier braunroter Flecken direkt über den Augen bezeichnen die Bauern ihre Hunde als Vieräugler. Ebenfalls geläufig ist der Name Bläss – die schweizerische Bezeichnung für die Sennenhunde aufgrund der ausgeprägten weißen Gesichtsmittellinie, der Blesse.

Das kurze und feste Fell des Entlebucher Sennenhundes ist wie bei allen Schweizer Sennenhunden dreifarbig.

Die schwarze Grundfarbe gewährt weißen und gelb-bräunlichen bis rostroten Abzeichen einen markanten Kontrast. Gleichermaßen auffallend sind der lange Rücken, der breite Schädel und die dreieckigen Ohren, die mit abgerundeten Spitzen herabhängen.

entlebucher sennenhund welpen
© Viktoria Makarova – Fotolia.com

Unter dem glänzenden und fest anliegenden Deckhaar schützt dichte Unterwolle den Hundekörper. Das Fell ist pflegeleicht. Während des Haarwechsels entfernt der Kamm abgestorbene Haare, ehe sie in der Wohnung lästig werden. In der Zeit dazwischen reicht kräftiges Bürsten völlig aus.

Entlebucher Sennenhund Wesen / Charakter

Die Bestandszahlen der Rasse sind weltweit recht bescheiden. Die attraktiven Vierbeiner bereichern mehrheitlich schweizerische, österreichische und deutsche Familien. Wer mit dem Schweizer zusammenlebt, sieht sich einem aufgeweckten, freundlichen und selbstsicheren Wächter gegenüber.

Ein treuer Freund für Kinder und Erwachsene, der Fremde misstrauisch beäugt, ohne dabei aggressiv zu wirken.

Der Entlebucher Sennenhund zeigt kaum Dominanzverhalten, ungeachtet dessen verlangt er nach ihm verständlich aufgezeigten Grenzen. Die Sozialisation setzt idealerweise früh ein. Der Hundebesitzer führt den Vierbeiner an alle Situationen heran, die sein späteres Leben beeinflussen. Die Lernfähigkeit und der Hang des Tieres zu gefallen kommen der Erziehung zugute.

Der unerfahrene Hundehalter darf dennoch in sich gehen und sich kritisch hinterfragen, ob er dem temperamentvollen Kraftpaket ausreichend Richtung geben kann.

Der Entlebucher braucht die Führungsqualität ebenso wie die Zuneigung und den Zuspruch seines Menschen.

Entlebucher Sennenhund
© Anna Panke – Fotolia.com

Das Zusammenleben ist mit dem anpassungsfähigen Schweizer auch in der Stadt möglich. Wesentlich ist die gemeinsame aktive Zeit. Der Entlebucher ist ein flinker Rassevertreter mit hohem Bewegungsdrang.

Er muss die Gelegenheit bekommen, sich täglich austoben zu dürfen. Das geschieht in der Regel ohne einen Drang, dem Wild zu folgen oder streunen zu müssen. Damit passt er hervorragend zu sportlichen Menschen.

Nichtsdestoweniger hat er mit weniger leichtfüßigen Zweibeinern seinen Spaß an Suchspielen, an Fährtenarbeit sowie vielen Varianten des Hundesports. Zudem machen ihn sein Lern- und Einsatzeifer und die schnelle Auffassungsgabe zu einem Erfolg versprechenden Kandidaten als Rettungs- oder Therapiehund.

Regelmäßig ist das Bellverhalten des Hüte- und Treibhundes Gegenstand von Diskussionen.

Für den furchtlosen Entlebucher Sennenhund war als Arbeitshund das Geläut Mittel zum Zweck. Sein energisches Wort trieb das Vieh an. Wenn dies nicht ausreichte, um störrische Huftiere zu bewegen, überzeugte ein wohldosierter Biss ins Bein der Großtiere.

Heute wird den wenigsten Hunden eine Hüte-Aufgabe zuteil. Vom Spielbellen einmal abgesehen ist die Lautäußerung des Gefährten somit eher unerwünscht.

Dieser Umstand ist dem Sennenhund konsequent und mit Fingerspitzengefühl deutlich zu machen – bevor sich übermäßiges Bellen als unerwünschte Begleiterscheinung einbürgert.