Berner Sennehunde

News 2017 | News 2016 | News 2015 | News 2014 | News 2013 |

 News 2012 | News 2011 | News 2010 | News 2009 | News 2008

 

Dezember News

Des einen Freud des anderen Leid <<<< mit anderen Worten wir Züchter freuen uns die Welpen 2
Wochen länger zu haben :-) und die Neuen Familien leiden ein bischen ... dürfen aber so oft sie möchten
die Kleinen besuchen....

llen Berner Freunden, Besitzern und Liebhabern wünschen die Berner Mädels von den Helvetiern am Erbach
FROHE Weihnachten und ein glückliches, erfolgreiches Neues Jahr.


November News

Raykas 5 Sonntagskinder sind jetzt 4 Wochen alt... (wie die Zeit vergeht) die 4 Jungs und das Mädchen sind gesund, und bereit für Besuche und Kuschelrunden......

Papa Querido vom Kohlenberg kann stolz sein und wir gratulieren ihm von dieser Stelle aus zum Erfolg auf der ANIMAL in Stuttgart :-)


Oktober Neuigkeiten….

Wer öfter und genau das Geschehen bei uns verfolgt, der weiß dass Udanah mich Ende Juni zur 8-fachen Oma gemacht hat….

Einerseits eine tolle Sache andererseits hatte ich dann keine Lust zu berichten dass mein Schatz (Querido vom Kohlenberg) MICH besuchte und wir viel Spaß hatten.

Er ist schon ein ganz toller Kerl….

Querido vom Kohlenberg


Aber jetzt muß ich doch damit rausrücken, denn bald wird jeder mitbekommen dass diese Besuche nicht ohne Folgen bleiben und dann wird es auch wieder Fotos der Kleinen hier zu sehen geben…

Eure Rayka genannt Peppy


Mit neun Wochen waren die Y-Welpen alt genug für die große weite Welt,
und jetzt haben sie alle was zu berichten:


Yamelle :

Hilfe, ich bin jetzt das 6te Rad am Wagen bei Hildebrands…. Da muß ich wohl durch wenn ich hier bleiben will…..nah ja, aber so eine eigene VILLA entschädigt schon ein bischen……


Yananeila:

Mein neues Zuhause ist bei Christine & Claude in Luxemburg und man ruft mich Neila…
Schwäbisch ist da nicht mehr; aber ein Schweizer Sennenhund ist ja weltoffen und hat keine Sprachprobleme …. wenn ich will verstehe ich alles ….J


Yolandah :

Familie Stohäcker hat mir gleich gefallen, da hab ich sofort meinen ganzen Charme eingesetzt als sie mich besuchten und nun geht es mir in Ammerbuch bei Herrenberg super gut, die SSV-Hundeschule ist allerdings gleich um die Ecke - ob das mal so gut ist………?


Yodirah :

Rob ist aus Amerika und hat sich in unseren Schwarzwald verliebt, seine Frau Tammy hat 3 Monate nach einem Berner Mädchen gesucht und sich sofort in mich verliebt. Nun bin ich bei ihnen in Wildberg eingezogen. Da gibt es noch einen der 101 Dalmatinern und wenn ich brav bin dann sagen sie immer "GOOD GIRL" das ist soooo schön…..

Yannosch :

Meine beiden Menschen sind "bernererfahren" , machten einen super Eindruck und sind fast jede Woche stundenlang gefahren um uns zu besuchen. Was musste ich mich anstrengen als es ans Aussuchen ging, denn die Konkurrenz war groß, aber es hat sich gelohnt, ich bin jetzt der Theo, in Kronberg /TS zu hause und lasse es mir natürlich gut gehen

Youston :

Meine Lieben haben mich bei meiner Züchterin schon ganz oft besucht und so waren sie mir auch gar nicht fremd als ich auszog. Frauchen Jeanette macht beruflich ganz interessante Dinge und ich darf oft mit, der liebe Roland gibt sich immer so viel Mühe und will bei mir auch punkten, es könnte echt nicht besser laufen….

Yoshico :

Mein Vorgänger, auch ein Berner Sennenhund, hieß Zorro und war schon ein Draufgänger…. Nun strenge ich mich sehr an damit mich Familie Joos ganz schnell ins Herz schließt…. Bin ja auch ein kleiner Wirbelwind und meine Züchterin meinte beim Abschied "dass mir keine Klagen aus Göppingen kommen …. "

Yoshy :

Erst bin ich ganz zuversichtlich zu meinen Beiden Menschen nach Wendlingen gezogen. Leider wurde dann ein Familienmitglied sehr krank und es war abzusehen dass für mich nicht mehr so viel Zeit bleiben würde. Da hat meine Züchterin mir ganz rasch eine liebe Familie in Esslingen gefunden… da geht es mir wirklich gut, ich durfte schon die Reparatur der Coachunterseite beobachten (zuvor hatte ich dort ganze Arbeit geleistet) und dann ist da noch der riesige Garten in den ich noch "reinwachsen" muss

 


 

Yadirah

Yashico

Beide Welpen sind vergeben.....


Im zweiten Anlauf wurde Udanah trächtig.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und Papa Lasco vom Kleinholz darf stolz sein!

4 Jungs und 4 Mädels, zwischen 380g und 420g einer so hübsch wie der andere... ODER ???

 Hier die Jungs: (Farbe der Halsbänder: braun, hellblau, schwarz, blau)

Blaues Halsband

Braunes Halsband

Hellblaues Halsband

Schwarzes Halsband


Und die Mädels: (Farbe der Halsbänder: rosa, silber, beige, orange)

 

Beige Halsband

Orange Halsband

Rosa Halsband

Silber Halsband

 

 

 

Als wir im Oktober 2009 unser großes Züchterjubiläum feierten reifte der Gedanke ein "Helvetier-Ausbildungswochenende" zu organisieren.

Mit der vollen Unterstützung der SSV Ausbilder Annelie und Theo Pieper, die durch ihre Zughundearbeit bekannt sind, legten wir vergangenes Jahr den Termin fest.

Am 2. Juni war es dann so weit. Zwei Besitzer reisten aus der Ferne an und übernachteten im Hotel die anderen nahmen Anfahrten von bis zu 1 Stunde in Kauf.

11 Berner Sennenhunde mit Anhang folgten unserer Einladung für ein intensives und abwechslungsreiches Training.

Es begann mit einem Aufmerksamkeitstraining, gefolgt von Übungen zur SSV GH1 und GH2, alle durften erste Erfahrungen mit einer Fährte oder mit der Stöberarbeit machen, es gab ein Rüdenbegegnungstraining und natürlich stand auch das Wagenziehen auf dem Programm.

Die "Anfänger" durften einen Reifen ziehen, manche zum ersten mal einen Wagen und andere kämpften sich Wagen ziehend durch einen Parcour.

Für Speis und Trank wurde gesorgt und so durften sich die Hundeführer ausgiebig auf das Training mit ihren Bernern konzentrieren.

In den Pausen fanden allerseits angeregte Unterhaltungen statt und manch lustige Anekdote wurde zum Besten gegeben.

Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell man Trainingsfortschritte erkennen kann und wie müde auch lebhafte Hunde durch "Kopfarbeit" werden.

So lernten alle Teilnehmer beim "Zuschauen" der anderen und waren bestrebt das gelernte umzusetzen. Annelie und Theo zeigten uns mit ihren Hunden wie viel man erreichen kann und vor allem wie viel Freude die Hunde an der Arbeit haben.

Unsere Bedenken galt den heißen Temperaturen, doch immer wieder zogen Wolken auf und alle kamen gut damit klar.

Sonntags war deutschlandweit der "Tag des Hundes" und so machten wir unsere schönen Sennenhunde ausgehfein und gingen mit ihnen nach Stuttgart in den Schlosspark, wo wir unser tolles Wochenende im Café am Schlossplatz ausklingen ließen.

Der große Gewitterregen mit Hagel setzte erst am späten Sonntagnachmittag ein, als schon alles zu Ende war.

 



Omyra bittet um Lebendmeldungen

Hallo liebe Kinder, Enkelkinder und Urenkel da draußen,
sicher wisst ihr dass ich im April meinen 11. Geburtstag feiern durfte…. Es geht mit gut und im "Geburtstagswürste verdrücken" ist keiner so schnell wie ich J

Heute möchte ich einen Teil von Euch bitten Eure Zweibeiner an die Zusendung der Lebendmeldung (vom Tierarzt bestätigt) zu erinnern, denn das ist bei vielen seit mindestens einem Jahr nicht mehr geschehen. Es ist wirklich sehr wichtig für unsere Züchter diesen Nachweis zu bekommen.

Also liebe Panja, Pia, Quebuec, Quem-Lara, Rochelle, Selina, Shirin, Taika, Thea-Emma, Uffilia, Umea, Urmeli, Winola
&
lieber Quai, Quasimodo, Quincy-Max, Ramses, Ramun, Rocco, Romeo, Rufus, Sam, Sammy, Tango, Taps-Bepo, Tom-Balu, Tylo, Urs-Bärli, Urs-Noa, Uri-Hakon, Vico, Vrodo, Wallace und Wotan.

Ihr seht also meine Züchterin muß sehr viele anrufen wenn ihr bis Juli keine Lebenmeldung vorliegen, also macht einen guten Job und erinnert eure Familien

Liebe Grüße
Omyra von den Helvetiern am Erbach


P.S.
Für Ende Juni wurden mir von Udanah & Lasco "Urenkel" angekündigt….


 

 

April 2011

Nicht nur der April macht was er will, unsere Raka (Peppy) auch:
Sie hat beschlossen dass es jetzt nicht Zeit für Welpen ist :-(


Februar 2011

Wir wurden schon soooooo lange keine Helvetier Welpen mehr geboren und so durfte ICH Rayka genannt
Peppy nach einer sehr langen Zuchtpause wieder Hochzeit feiern.

Auf der Internationalen Hundeausstellung im Oktober in Stuttgart sahen wir den wunderschönen Rüden Querido vom Kohlenberg. Er hat an beiden Tagen V1 und BOB erhalten, besser geht nicht!

Kurz danach haben unsere beiden Frauchen miteinander telefoniert, unsere persönlichen Daten
abgeglichen und die Terminplanung besprochen.

Im Februar besuchte Querido mich und die Freude war
groß. Jetzt dürft Ihr alle gespannt sein denn ich verrate nichts und mein Frauchen geht mit mir nicht zum Ultraschall, also dran bleiben ich melde mich wieder…..

 


Januar 2011

Urkunden

Wo ist nur die Zeit geblieben ? Werner Hildebrand wird für 25 Jahre Mitgliedschaft im SSV geehrt.....
Die Urkunden für unsere Veteranen-Champion Dame sind da.

 

E-Mail: dhildeb@gmx.de

Mitglied im DCBS und VDH

by Fam. Hildebrand-Stoll & Welpen.de

Datenschutzerklärung von Welpen.de