Glänzendes Fell beim Hund – das hilft gegen ein stumpfes Hundefell

Ein glänzendes Fell Ihres Hundes hängt von verschiedenen Rahmenbedingungen ab, wie der richtigen Ernährung, Pflege und Gesundheit.

hund-mit-glänzenden-fell

Der Trend bei der Hundefellpflege geht in Richtung natürlicher und schonender Pflegeprodukte. Immer mehr Hundebesitzer legen Wert auf Produkte, die frei von künstlichen Zusätzen und Chemikalien sind und das Fell des Hundes auf natürliche Weise pflegen und schützen.

Es gibt zunehmend mehr Hundefriseure, die spezialisierte Pflegebehandlungen wie Fellmassagen und -packungen anbieten, um ein gesundes und glänzendes Hundefell zu fördern.

Wir haben für Sie Tipps bereitgestellt, die Ihnen helfen sollen, das Fell Ihres Hundes glänzend zu machen:

Bewährte Hausmittel:

  • Lachsöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die für ein gesundes und glänzendes Fell wichtig sind. Einige Tropfen Lachsöl können dem Hundefutter hinzugefügt werden.
  • Apfelessig für den Hund: Dermatologische und Trichologische Anwendung. Bei kontinuierlicher Anwendung fördert Apfelessig bei Ihrem Vierbeiner ein glänzendes Fell und eine gesunde Haut.

Für die Trichologie wird eine Spülflasche verwendet, um Wasser und Essig in einem Verhältnis von 3:1 zu vermischen. Nach einem Bad den Hund damit einreiben oder besprühen. Alternativ kann die Essig-Wasser Mischung auf eine Bürste aufgetragen und anschließend im Fell des Hundes eingearbeitet werden.

Bei Dermatologieproblemen wie trockener oder gereizter Haut kann ein Teelöffel Essig täglich ins Wasser oder Futter gegeben werden, um Linderung zu verschaffen.

Die trichologische Anwendung bezieht sich auf die Pflege des Haars und der Kopfhaut. Es handelt sich um einen Begriff, der hauptsächlich in der Kosmetik- und Dermatologiebranche verwendet wird und sich auf die wissenschaftliche Untersuchung und Behandlung von Haar- und Kopfhautproblemen bezieht.

In Bezug auf Hunde bezieht sich die trichologische Anwendung auf die Pflege des Fells und der Haut des Hundes. Es umfasst die Verwendung von Produkten, die speziell für die Reinigung und Pflege des Fells und der Haut des Hundes entwickelt wurden, um sicherzustellen, dass sie gesund und glänzend bleiben. Die trichologische Anwendung kann auch die Verwendung von bestimmten Werkzeugen wie Bürsten und Kämmen umfassen, um das Fell des Hundes ordnungsgemäß zu pflegen und zu entwirren.

Gesunde Ernährung: Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtig für ein glänzendes Fell. Legen Sie Wert darauf, dass Ihr Hund genügend Proteine, Vitamine und Mineralien bekommt.

Die perfekte Ernährung besteht aus hochwertigem Hundefutter, welches keine künstlichen Farb- und Konservierungsstoffe enthält.


Regelmäßiges Bürsten: Das regelmäßige Bürsten des Fells entfernt lose Haare und Schmutz und fördert die Durchblutung der Haut. So bleibt das Hundefell gesund und glänzt. Bürsten Sie das Fell Ihres Hundes mindestens einmal pro Woche mit einer Bürste oder einem Kamm.

Baden: Ein regelmäßiges Bad (alle paar Monate) kann dazu beitragen, dass das Fell Ihres Hundes sauber und glänzend bleibt. Verwenden Sie jedoch nur ein mildes Shampoo für Hunde und baden Sie Ihren Hund nicht zu oft, da dies die natürlichen Öle der Haut entfernen und zu trockenem Fell führen kann.

Ihr Hund zeigt Anzeichen von Hautproblemen oder anderen gesundheitlichen Problemen? Wenden Sie sich bitte an einen Tierarzt.

hund-glaenzendes-fell

Ergänzungen: Es gibt Ergänzungen wie Omega-3-Fettsäuren, die helfen können, ein glänzendes Fell zu fördern. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie Ihrem Hund Ergänzungen verabreichen.

Etwas, was kaum jemand über das Thema „glänzendes Hundefell“ weiß, ist, dass der Fellglanz auch von der Art des Fells und der Rasse des Hundes abhängen kann.

Einige Hunderassen haben von Natur aus glänzendes Fell, während bei anderen Rassen das Fell eher stumpf aussieht. Kurzhaarige Rassen wie der Boxer oder Dobermänner haben oft ein glänzendes Fell, während es bei Rassen wie dem Malteser oder Pudel schwieriger oder unmöglich sein kann, ein glänzendes Fell zu erreichen.

Leidet der Hund unter Haut- oder Fellproblemen wie Hautallergien, Pilzinfektionen oder Parasitenbefall, können sie das Fell stumpf aussehen lassen,

Was kann ich füttern, damit der Hund ein glänzendes Fell bekommt ?

Wichtige Nährstoffe, die in der Hundeernährung enthalten sein sollten, um ein gesundes und glänzendes Fell zu fördern:


Proteine: Hunde benötigen eine ausreichende Menge an Proteinen, um ein glänzendes Fell zu haben. Proteine fördern das Wachstum und die Regeneration von Haut- und Fellzellen. Sie können aus tierischen Quellen wie Hühner-, Rind- oder Lammfleisch oder aus pflanzlichen Quellen wie Soja- oder Erbsenprotein stammen.

Omega-3-Fettsäuren: Omega-3-Fettsäuren, die in Fischöl und bestimmten Pflanzenölen wie Leinöl und Hanföl enthalten sind, können helfen, die Haut zu befeuchten und Entzündungen zu reduzieren. Dies trägt zu einem gesunden und glänzenden Fell bei.

hund-mit-glaenzendem-fell

Vitamine und Mineralien: Vitamine und Mineralien wie Vitamin E, Biotin und Zink sind wichtig für die Gesundheit von Haut und Fell. Diese Nährstoffe können das Wachstum von Haaren und die Regeneration von Hautzellen fördern.

Ihr Tierarzt wird Sie gerne beraten, das beste Hundefutter für Ihren Hund auszuwählen, basierend auf seinen individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszustand.