Grosser Schweizer Sennenhund  bei Welpen.de
Startseite Welpen.de > Hunderassen > Große Schweizer Sennenhunde

Grosser Schweizer Sennenhund - Bilder und Rassebeschreibung bei Welpen.de

Herkunft des Grossen Schweizer Sennenhund
Schweiz
FCI-Nr. 58/2.3

Grösse :
Widerristhöhe für Rüden : 65 - 72 cm,
Widerristhöhe für Hündinnen: 60 - 68 cm.

Gewicht:

ohne Angaben

Farbe:
dreifarbig



Geschichte:

Die Vorfahren des Großen Schweizer Sennenhundes sind die früher in Mitteleuropa weit verbreiteten, häufig als Metzger- oder Fleischerhunde (Mâtin) bezeichneten, starken, dreifarbigen, zuweilen auch schwarzbraunen oder gelben Hunde, die von Metzgern, Viehhändlern, Handwerkern und Bauern gerne zum Schutz, als Viehtreiber oder zum Ziehen verwendet und gezüchtet wurden.

Am 05. Februar 1939 wurde der Standard erstmals von der FCI publiziert. Anerkennung und eine stärkere Verbreitung brachte der Rasse ihre Bewährung als genügsame und zuverlässige Zug- und Basthunde (Traghunde) im Dienste der Schweizer Armee während des Zweiten Weltkrieges, so dass 1945 erstmals über 100 Welpen eingetragen werden konnten und der Bestand etwa 350 bis 400 Tiere betrug.

Grosse Schweizer Sennenhunde

© Sabine Glässl - Fotolia.com

Wesen:

Der Grosse Schweizer Sennenhund ist ein robuster, kräftiger Hunde von ruhigem, ausgeglichenem Wesen und gutem Schutztrieb, ohne übermässig agressiv zu sein. Er braucht Platz, engen Familienanschluss und ist geduldig mit Kindern. Er hält sich gerne in Hof und Garten auf, ohne zu streunen.

Wetterhart, pflegeleicht und genügsam ist er heute noch ein idealer Wächter für den Bauernhof.


Eik - Eiko - Einar - Einzi - Eirik
Weitere Namen für Ihren Großen Schweizer Sennenhund finden Sie hier: Hundenamen bei Welpen.de


Der Grosse Schweizer Sennenhund besitzt eine gute Nase und lässt sich gut zum Schutzhund, Rettungshunde und Lawinenhund ausbilden.

Grosser Schweizer Sennennhund

© Sabine Glässl - Fotolia.com

 

Copyright bei Welpen.de, alle Rechte vorbehalten