Vorstellung Judith Böhnke

Als Kind eines Försters und einer Försterin bin ich mit Tieren aufgewachsen – ich glaube, es gab nur wenige Sommer, in denen wir keinen Gast aus dem Wald beherbergten, den es galt, aufzupäppeln, um ihn später wieder in die Natur entlassen zu können. Dennoch begann ich später zunächst ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Logo_VdTT

Aber auch wenn ich mich während mancher Vorlesung mehr mit den Arbeiten von Erik Zimen, Jane Goodall oder George Schaller beschäftigte, brachte ich das Studium doch zu einem anständigen Abschluss.

Noch während meiner Studentenzeit entdeckte ich ein gewisses Talent zum Schreiben. Ich lernte fotografieren, veröffentlichte ein Kinderbuch und einige autobiographische Erzählungen, begann für Zeitungen, Zeitschriften und Agenturen zu arbeiten. Als freie Journalistin bin ich bis heute tätig, vorrangig für Fachverlage und im PR- und Marketing-Bereich für verschiedene Unternehmen.

Tiere haben mich dabei immer begleitet, manche nur vorübergehend, andere sprichwörtlich als „Lebens-Gefährten“. Und um meine Tierliebe und mein wissenschaftliches Interesse zu einer zweiten Profession zu machen, begann ich Ende 2003 das Studium der Ethologie an der Akademie für Tiernaturheilkunde ATN in der Schweiz. Die Ausbildung umfasst neben der Allgemeinen Ethologie insbesondere die spezielle Ethologie des Hundes, der Katze und des Pferdes.

Der theoretische Unterricht wird durch zahlreiche Seminare und Praktika im In- und Ausland ergänzt. Zu den verantwortlichen Dozenten zählen unter anderem Joachim Leidhold, Leiter der Gesellschaft für Haustierforschung und der Eberhard-Trumler-Station „Wolfswinkel“, Dr. Renate Jones-Baade, Fachtierärztin für Verhaltenskunde sowie Günther Bloch, Autor und Hundetrainer.

Ziel meiner Arbeit in der Tier-Verhaltensberatung ist, Sie in die Lage zu versetzen, eine harmonische, vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem/Ihren Tier/en aufzubauen.

Vor allem, wenn Sie mit den bisherigen Umständen nicht wirklich glücklich sind (z.B. wegen Aggressivität, Verhaltensstörungen oder bestimmten Haltungsbedingungen).

Gleiches gilt, wenn Tiere spezielle Aufgaben übernehmen sollen, etwa als Therapietiere. Nur eine vernünftige Balance zwischen Ihren und den Bedürfnissen des Tieres schafft das Fundament für ein glückliches Miteinander.

Kontakt :
Judith Böhnke
Tornower Straße 1b
D-16798 Fürstenberg / Havel

Telefon: 0 33 0 87/ 53 73 68
Mobil: 0170 / 20 676 85

E-Mail: info@mensch-tier-akademie.de
Internet: http://www.mensch-tier-akademie.de

Kommentar hinterlassen