Inca Orchid Dog

Inca Orchid Dogs

Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

knopf

Ich habe mit meiner Zucht aufgehört, da unsere Familie nach Finnland umgezogen ist. Meine Zucht wird aber von Päivi Laakkonen aus Helsinki Finnland weitergeführt. Meine besten Hunde bilden die Grundlage für ihre Zucht.

Ich werde Ihr mit meiner langen Erfahrung auch in der Zukunft behilflich sein. Päivi Laakkonen achtet ebenfalls auf Qualität und will keine Massenproduktion. Sie legt großen Wert auf die Schönheit, die Zähne und einen guten Charakter der Hunde. Für die Zucht werden nur die besten Hunde genommen. Sie will auch die Genbasis erweitern und hat deshalb schon einen Hund aus Peru gekauft.

MAX

[ Päivi Laakkonen und ihr erster Peruanischer Stoltz: MAX]

Weitere zwei werden in Kürze erfolgen. Ihre Zuchthunde sind mehrfache Champions. Dean-Delano vom Birkenzweig ist auch Weltsieger 2000.

Die Welpen werden die ersten Wochen im Schlafzimmer gehalten. Danach kommen sie ins Wohnzimmer, wo sie lernen mit anderen Hunden umzugehen und wo auch die ganze Familie Laakkonen den Welpen ihre volle Aufmerksamkeit schenken kann. Alle Welpen sind unglaublich gut sozialisiert, charakterlich fest, aufgeschlossen und fröhlich.

Ich besuche die Familie oft und habe dies bei allen ihren Würfen bemerkt. Sie hat bis jetzt in folgende Länder ihre Welpen verkauft: Deutschland, USA, Schweden Littauen, Estland, Tschechien, und natürlich in Finnland.

Der Transport der Welpen ist kein Problem: es ist nicht zu teuer sie per Flug zu schicken. Oft reist jemand nach Deutschland und kann einen Welpen mitnehmen.

Man kann Bilder der Welpen per eMail erhalten.

Wenn Sie am liebsten Deutsch schreiben oder telephonieren, können sie mir schreiben bzw, telephonieren:

ulrich.beckmann@pp.inet.fi

Tel. 00358-9-29051850
Fax 00358-9-29051851

Falls Sie auf Englisch, Finnisch, Schwedisch, Französisch oder Spanisch Kontakt aufnehmen wollen, schreiben Sie , bitte, an folgende Email-Adresse:
kennel@nic.fi

Päivi Laakkonen
Juhana Herttuantie 7 B 31 FIN-00600 Helsinki Finland
Tel. 00358-9-777 2587

knopf

Rassebeschreibung:

Der Inca Dog (Peruanischer Nackthund) ist sehr anhänglich. Er bezieht auch gerne die Verwandten und Freunde seiner Familie in diese Beziehung mit ein. Fremden gegenüber ist er mißtrauisch. Am liebsten hält er Abstand zu diesen. Wenn es nicht anders geht, läßt er sich anfassen, aber man sieht es dem Hund an, daß er diese "fremden Streicheleinheiten" nicht genießt. Fremde können diese Hunde nicht einmal mit Leckerbissen weglocken. Auch wenn man keinen Zaun um das Haus hat, bleiben die Hunde trotzdem im Garten. Sie haben praktisch keinen Jagdtrieb und streunen nicht herum.

Inca Dogs soll man freundlich und ruhig ansprechen. Sie bedürfen keiner strengen Erziehung sondern sie ordnen sich freundlichen Aufforderungen willig unter. Sie sind sehr intelligent und lernen rasch die unterschiedlichsten Dinge, die sie dann ihr Leben lang behalten. Die Erziehung ist einfach, und auch Anfänger schaffen es. Falls man diese Hunde zu grob behandelt, neigen sie dazu, dann gar nichts mehr zu machen oder das Gegenteil von dem, was man von ihnen verlangt!

Zu Kindern ist er ein geduldiger und freundlicher Spielkamerad. Der Inca Dog ist auch ein sportlicher Hund, der gerne läuft und tobt. Er eignet sich gut für Jogger, Fahrradfahrer und Bergwanderer. Er ist ein guter Agility-Hund.

In der Wohnung ist er ausgeglichen und ruhig. Falls man nicht in der Lage ist dem Hund viel Bewegung zu gönnen, gewöhnt er sich sehr schnell daran und bleibt ausgeglichen.

Die Stärke der Peruaner liegt darin, daß sie sich sehr flexibel in die jeweiligen Familien einordnen können und deren Art annehmen. Die einzige Ausnahme ist, daß sie sich nie an eine grobe, laute und häßliche Art des Umgangs gewöhnen können. Diese Hunde eignen sich daher in erster Linie für diejenigen, die in der Lage sind, die Kontaktaufnahme, Warmherzigkeit und Freundlichkeit zu erwidern. Wenn sie dies bekommen, sind sie bereit alles für ihren Herrn zu tun.

Inca Dogs vertragen jedes Futter. Sie neigen nicht zu Durchfällen, selbst nicht bei abruptem Wechsel der Futtersorte. Sie fressen auch mit Vorliebe rohes Gemüse (Salat, Karotten, Gurken, Tomaten...) und Obst pur aus der Hand. Auch Fisch getrocknet oder gedünstet lieben sie sehr.

Sie zeigen keine körperlichen Schwachpunkte, sondern sind normalerweise kerngesund.

Ihr Höchstalter beträgt ca. 20 Jahre

Datenschutzerklärung von Welpen.de