hundehaare entfernen

Hundehaare entfernen. So einfach geht es!

Hundehaare entfernen muss nicht schwer sein.

Jeder Hundehalter kennt das Problem – lästige Hundehaare auf der Couch, dem Teppich und dann auch an der Kleidung.

Wenn Sie nicht gerade einen haarlosen Hund besitzen oder eine Hunderasse wie den Pudel, der keine Haare verliert, verbringen Sie sicher auch viele Stunden mit dem Entfernen von Hundehaaren.

Das Procedere lässt sich vereinfachen – beispielsweise mit einem Fensterabzieher.

Hundehaare auf der Couch lassen sich meist nur schwer entfernen. Mit diesem einfachen Trick sparen Sie ab sofort Zeit bei der Entfernung von Hundehaaren.

Alles was Sie dazu benötigen ist ein handelsüblicher Fensterabzieher.

Wie im Video sichtbar, wird der Fensterabzieher von oben nach unten bewegt und dabei schiebt die Gummilippe die Tierhaare zusammen. Das funktioniert auch auf den meisten Teppichen.

Sie können die Haare dann entweder ganz leicht mit den Fingern wegnehmen oder mit dem Staubsauger aufsaugen.

Hund regelmäßig bürsten

Entfernen Sie loses Haar durch tägliches Bürsten und vermindern dadurch die „Wollmäuse“. Das Bürsten fördert auch die Beziehung zu Ihrem Hund. Im Zoofachgeschäft wird man Ihnen die passende Hundebürste empfehlen.

Liest man die Bewertungen bei Amazon, sind viele von der „Wunderbürste“ begeistert. Wir haben diese Bürste bisher noch nicht getestet, werden es aber in absehbarer Zeit sicher einmal machen.

Wunderbürste by William Leistner
  • Die erfolgreiche Hilfe im Kampf gegen Tierhaare!
  • Die Wunderbürste reinigt im Gegensatz zum Fusselroller auch schwer zu erreichende Bereiche wie Ecken oder Nähte und Falten.

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018


Den Teppich von Hundehaaren befreien.

Wer es gerne bequem hat, der sollte sich den Bericht von Jennifer Overmeier durchlesen. Jennifer hat den Dyson Animalpro getestet und ist von der Leistung des Staubsauger überzeugt.

Kampf den Hundehaaren – Dyson Animalpro

Hunderassen die wenig haaren.

Um die Arbeit von vornherein gering zu halten, kann der Schwerpunkt bereits bei der Auswahl der Hunderasse auf eine nicht oder wenig haarende Rasse gelegt werden. Welche das sind, erfahren Sie im nachstehenden Artikel.

Eine haarige Angelegenheit: Hunderassen die wenig haaren