Hunde der Stars – Teil 2

Der berühmte Regisseur Alfred Hitchcock

(geb. 13. August 1899, verstorben 29. April 1980) war Besitzer einer West-Highland Terrier-Hündin namens Sarah. Hitchcock erwähnte häufig und nicht ohne Stolz, daß er, seine Frau und sein Hund an drei aufeinanderfolgenden Tagen ihre jeweiligen Geburtstage hatten. Sarah wurde sehr verwöhnt bei den Hitchcocks. Sie hatte ein eigenes Kopfkissen und schlief gemeinsam mit Alfred Hitchcock und seiner Gattin Alma in einem Bett. Sie lag zwischen ihnen.

Hugh Jackmann

(geb. 12. Oktober 1968) hat ein Faible für ausdrucksstarke Vierbeiner. Die Hunde von Hugh Jackman sind eine Bulldogge mit Namen JJ und eine französische Bulldogge, die Mochi gerufen wird.

Scarlett Johansson

(geb. 22. November 1984) mag kleine Hunde. Ihr Chihuahua trägt den Namen Maggie.

Angelina Jolie

(geb. 04. Juni 1975) scheint eine Powerfrau zu sein. Neben ihren vielen Kindern, für die sie eine Nanny ablehnt, weil sie die Arbeit lieber selbst erledigt, hat sie auch noch einen Hund. Ihre Bulldogge heißt Jack.

Die süße Victoria Justice

(geb. 19. Februar 1993) hat zwei Hunde mit den Namen Sophie und Sammy. Sie hat sie zusammen mit ihrer Schwester im Dezember 2008 als Welpen von ihren Eltern geschenkt bekommen.

Kim Kardashian (geb. 21. Oktober 1980) hatte Pech mit ihrem Hund Valentina. Kim Kardashian’s Hund ist gestorben, weil er Schneckenschleim gefressen hat.

Shahrukh Khan

(geb. 02. November 1965) ist glücklicherweise ja auch einem großen westlichen Publikum bekannt. Der sympathische Mann aus den Bollywood Filmen moderiert übrigens die indische Version von Wer wird Millionär? Shahrukh Khan’s Hund heißt Chewbacca. Was schließen wir daraus?

Wie viele Männer werden den kleinen Frankie beneiden? Frankie ist der kleine braune Mini-Yorkshire Terrier, der bestimmt ein wirklich gutes Leben zusammen mit Miranda Kerr (geb. 20. April 1983) führt.

Beyoncé Knowles

(geb. 04. September 1981) hat eine Vorliebe für kleine Vierbeiner. Ihr Pekinese heisst Munchie und ist in Gesellschaft einer Katze, die den Namen Master P trägt. Hoffentlich vertragen Master P und Munchie sich!

Ashton Kutcher

(geb. 07. Februar 1978) ist stolzer Besitzer eines Golden Retrievers. Der Name des Hundes ist Mr. Bojangles.

Lady Gaga

(geb. 28. März 1986), die eigentlich auf den Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta hört, liebt auffällige Outfits, aber bei ihren Hunden greift sie auf altbewährte Rassen zurück. Die Hunde von Lady Gaga: ein kleiner Dackel und der heißt Abbey Road. Dazu noch ein Beagle mit dem seltenen Namen Aless.

Wer kennt ihn nicht? Hugh Laurie

(geb. 11. Juni 1959) als Dr. House. Die Hunde von Hugh Laurie sollen dem Vernehmen nach ein Labrador und ein Mops sein. Aber genau weiß man es nicht.

Die süße Avril Lavigne

(geb. 27. September 1984) hat auch ein Herz für Hunde – ihrer trägt den Namen Sam und ist ein Mini-Schnauzer.

Jude Law

(geb. 29. Dezember 1972), der schöne Mann, den wir aus vielen Filmen kennen, scheint Musicals zu lieben. Denn darauf lassen die Namen seiner beiden Hunde schließen. Jude Law hält zwei Mischlinge mit den Namen Porgy und Bess. Das hat Klasse!

Matt Leblanc

(geb. 25. Juli 1967), den wir alle als den liebenswerten Joey aus „Friends“ kennen, hat gleich drei Hunde. Deren Namen sind Lady, Jay und Shadow.

Von dem vielseitigen Jared Leto

(geb. 26. Dezember 1971) wissen wir, dass er in der Vergangenheit einen Hund hatte. Jared’s Vierbeiner hieß Judas, ist aber bereits 2007 verstorben.

Der Hund der berühmten Sängerin Leona Lewis

(geb. 03. April 1985) heisst Misty. Er könnte ein Terrier sein – genau ist es aber nicht ersichtlich. Jedenfalls ist es ein weiblicher Hund und mit Sicherheit eine große Freude für Leona.

Und noch etwas über Leona Lewis: das hätten wir nicht gedacht: sie hat sich in einen Rottweiler verguckt. Und dieser Hund von Leona Lewis heißt Rome – es soll ein sehr kräftiges Tier sein.

Der Hund von Lucy Liu

(geb. 02. Dezember 1968) ist ein schokoladenfarbener Labrador.

Eva Longoria

(geb. 15. März 1975), Schwarm unzähliger Männerherzen, hat einen kleinen weißen Hund mit wuscheligem Fell. Könnte ein Malteser sein. Oder evtl. ein Toy-Pudel in weiß. Den Kleinen hat sie Jingxy genannt.

Der Frauenschwarm Matthew McConaughey

(geb. 04. November 1969) scheint ein eigenwilliger Bursche zu sein. So gehören Tabak Kauen und das Leben im Wohnwagen offensichtlich zu seinen Vorlieben. Und er mag auch Hunde. Vor einigen Jahren hatte er einen Mix aus Labrador und Chow, den er Mrs. Hud (nach dem gleichnamigen Film mit Paul Newman) benannte. Ich denke, wir können davon ausgehen, dass dieser Hund von Matthew McConaughey besonders wild war. Der Film Hud handelt von dem unbändig wilden, rebellischen und rücksichtslosen Hud Bannon (dargestellt von dem grandiosen Paul Newmann). Leider starb Hud (der Hund) an einer Krebserkrankung. Matthew hat sich daraufhin einen neuen Vierbeiner namens Foxy zugelegt.

Eva Mendes

(geb. 23. März 1974) kann auch nicht ohne tierische Gesellschaft leben. Der Hund von Eva Mendes ist Hugo, ein Malinois (belgischer Schäferhund).

Daß die quirlige Bette Midler

(geb. 01. Dezember 1945) einen Hund hat, darauf hätten wir gewettet. Und gewonnen! Bette’s kleiner Freund ist der Jack Russell Terrier „Queen Puddles“. Den Namen hat Bette aus einer Comic Serie. Queen puddle ist eine – wie soll man sagen – Pfützen-Königin. Auf youtube kann man sie sehen. Offensichtlich mag Bette’s Hund auch Pfützen.

Tracy Morgan

(geb. 10. November 1968) hat zwei sehr große Hunde: Cane Corso, mit den Namen Sugar und Max.

Auf Twitter hat Demi Moore

(geb. 11.November 1962) der Öffentlichkeit ihren Hund vorgestellt. Demi Moores Hund trägt den Namen „Little Bama“ und soll ein recht kleiner Pinscher sein.

Der liebenswerte Bill Murray

(geb. 21. September 1950), den viele aus „Ghostbusters“, „Und täglich grüsst das Murmeltier“ oder „Lost in Translation“ kennen, nennt einen Golden Retriever sein Eigen. Den Hund hat er „Bark“ genannt. Witzig. Bark bedeutet bellen.

Mary-Kate Olsen

(geb. 13. Juni 1986) mag neben ihren Pferden auch Hunde. Der Hund von Mary-Kate Olsen ist ein Labrador.

Von Anna Paquin

(geb. 24. Juli 1982) weiß man, daß sie 2 Hunde hat(te). Einer davon ist Jesse, ein Golden Retriever, der andere ist ein Yorkshire Terrier namens Layla.


Hunde der Stars – Teil 1 | Hunde der Stars – Teil 2 | Hunde der Stars – Teil 3