flyball hundesport

Hundesport FLYBALL

Lange nachdem in den USA und in England Flyball zum Mode-Hundesport geworden ist, finden auch bei uns immer mehr Menschen und ihre Hunde Gefallen an diesem Sport.

Flyball: Der rasante Mannschaftssport für Hund und Mensch
  • Günter Frechen, Ralf Nieder
  • Herausgeber: Oertel u. Spörer
  • Auflage Nr. 1 (06.07.2015)
  • Taschenbuch: 112 Seiten

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018


Flyball ist eine Mannschaftsportart für Hunde, die in den späten siebziger Jahren erfunden wurde. Nachdem sich Flyball, wie andere Sportarten auch, nach und nach entwickelt hat, gibt es heute feste Regeln, nach denen diese Sportart betrieben wird.

Flyball ist heute eine Art Staffellauf für Hunde.

Auf einem 18 Meter langen Parcour müssen die Hunde 4 Hürden überspringen, einen Ball auffangen, der ihnen von einer Maschine zugeworfen wird, um dann wieder den Rückweg über die Hürden zu nehmen.

flyball hundesport
Hundesport Flyball

Sobald der Hund die Ziellinie überlaufen hat, darf der nächste Hund der Mannschaft starten. Das geht so lange, bis alle 4 Hunde einer Mannschaft fehlerfrei wieder im Ziel sind.

Als besondere Schwierigkeit hat sich der Erfinder der Sportart Folgendes ausgedacht: Wenn der Hund die vier Hürden überwunden hat, wird ihm der Ball nicht automatisch von der Maschine zugeworfen. Vielmehr muss der Hund eine Mechanik auslösen, die die Freigabe des Balles durch die Maschine bewirkt.

Auf dieser doch anspruchsvollen Strecke hat ein Team aus Kanada mit 16,06 Sekunden 1999 den derzeit gültigen Weltrekord aufgestellt.

In den frühen achtziger Jahren wurde diese Art des Hundesports in den USA so populär, dass die North American Flyball Association (NAFA) gegründet wurde.

Von anfänglich einer DinA4 Seite wuchs das Reglement schnell auf einen Umfang von 60 Seiten. Als erstes Europäisches Land führte England diese Form des Hundesports ein und übernahm auch gleich das gesamte Reglement der NAFA. Nicht zuletzt, um auch in die Weltrangliste aufgenommen zu werden.

In Deutschland steckt der Flyball zwar noch in den Kinderschuhen, aber nach und nach wächst auch bei uns das Interesse an dieser Sportart.

So entstehen momentan in vielen Gemeinden Flyball-Plätze. Da Flyball für fast alle Hunderassen geeignet ist, und es sich sozusagen um einen Breitensport handelt, wird Flyball sicherlich auch in Deutschland ein großer Erfolg.