Lungenwürmer beim Hund

Thema: Lungenwürmer beim Hund

Zeigt Dein Hund Symptome, beispielsweise Atemnot und Gewichtsverlust? Dann kann ein Befall mit Lungenwürmern vorliegen, welcher im schlimmsten Fall zum Tod des Hundes führt.

In Deutschland sind besonders die Varianten A. vasorum und C. vulpis vertreten.

Regelmäßiges Entwurmen des Hundes kann hier schützend wirken, nicht nur vor Lungenwürmern. Es gibt eine Vielzahl von Wurmarten, die unseren vierbeinigen Freund befallen können.

Manche, zum Beispiel der Spulwurm, können uns Menschen befallen.

Wie äußern sich Lungenwürmer beim Hund?

In erster Linie machen sich Atemnot sowie Gewichtsverlust bemerkbar. Husten, Augen – und Nasenausfluss können weitere Hinweise sein.

Wie bekommt ein Hund Lungenwürmer?

Die Übertragung geschieht z.B. durch das Fressen von Gras. Die Larven des Lungenwurms gelangen dabei über infizierte Schnecken oder Schneckenschleim in den Hund.

Frösche können Träger der Larven sein. Frisst dein Hund die Schnecken oder Frösche, kann er sich mit dem Wurm infizieren.

Wie behandelt man Lungenwürmer beim Hund?

Der Veterinär wird den Hund auf den Befall von Lungenwürmern untersuchen. Dazu wird der Kot des Hundes auf Larvenbefall untersucht.

Bei Befall wird der Tiermediziner dann darauf abgestimmte Medikamente verabreichen.

Vorbeugung wie auch Schutz vor Lungenwürmern

Hier hilft nur regelmäßiges Entwurmen des Hundes. Der Tierarzt wird geeignete Präparate empfehlen.

Externe Links:

Ein Artikel von Tierarzt Ralph Rückert
Entwurmung bei Hund und Katze

Bundesverband für Tiergesundheit e.V.
Hintergrundinformationen Lungenwürmer

Informationen zu Parasiten bei Hunden und Katzen
https://www.esccap.de/parasiten/wuermer/wuermer-bei-hunden/

Entwurmungstest – Wie oft soll ich meinen Hund entwurmen?
https://www.esccap.de/entwurmungstest/