Tags:

Appenzeller Sennenhund Welpen

Appenzeller Sennenhund Welpen vom Züchter der Rasse:

Familie Gerhards
53902 Bad Münstereifel
von der Erftquelle

 

Bildtafel

Appenzeller Sennenhund Welpen
© Arno Bachert – Fotolia.com
Appenzeller Sennenhund Welpen
© Nadine Haase – Fotolia.com
Appenzeller Sennenhund Welpen
© Jürgen Pemsel – Fotolia.com

Wissenswertes zur Rasse

Wieviel wiegt ein Appenzeller Sennenhund?

Das Gewicht ist im Rassestandard nicht festgelegt. Auf vielen Züchterseiten sind folgende Angaben zu finden.

Rüden:  22 – 29 kg
Weibchen: 19 – 26 kg

Wie groß wird ein Appenzeller Sennenhund?

Rüde: 52 –56 cm
Hündin: 50–54 cm

Wie alt werden Appenzeller Sennenhunde?

Die Lebenserwartung liegt bei cirka 12 – 14  Jahren.

Wozu wird die Rasse verwendet?

Der Appenzeller gehört zur Kategorie der Hütehunde. Seine Aufgabe ist das Bewachen von Herden. Der sehr intelligente und mutige Hund wird auch als Blindenführhund eingesetzt.

Der Appenzeller ist ein sehr guter Familienhund. Auch für Familien mit Kindern ist er ideal, denn er mag Kinder sehr und zeigt sich geduldig im Umgang mit ihnen, dies gilt genauso für den Umgang mit anderen Hunden.

FCI-Standard Nr. 46

Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde
Sektion 3: Schweizer Sennenhunde
Ohne Arbeitsprüfung

Ursprung:

Schweiz

Widerristhöhe:

Rüde: 52 –5 6 cm
Hündin: 50–54 cm

Rassebeschreibung mit Bildern