Tags:

Afghanischer Windhund

Züchter der Rasse:
Aktuell ist kein Züchter dieser Rasse bei Welpen.de vertreten.

Bildtafel

© chris-m - Fotolia.com
© chris-m – Fotolia.com
© Lars Kilian - Fotolia.com
© Lars Kilian – Fotolia.com
© elementkunst - Fotolia.com
© elementkunst – Fotolia.com

Der Afghanische Windhund ist ein eigenwilliger und stolzer Hund. Er wirkt unnahbar und ist dabei doch sensibel. Er braucht sehr viel Bewegung und die Fellpflege ist aufwendiger als bei vielen anderen Rassen.

Hundeanfänger können sich schnell aufgrund der Energie, des Jagdtriebes und der Eigenständigkeit des in Afghanistan als Kostbarkeit geschätzten Tieres überfordert sehen.

So wenig bellfreudig, unauffällig und ruhig das windhundtypische Auftreten im Haus ist, so ungestüm, fordernd und jagdlich ausgerichtet, ist derselbe Hund im Freien zu erleben.

Als artgerechte Beschäftigung für den Afghanischen Windhund kommen Rad-Wandertouren, Hunderennen und das sogenannte Coursing infrage.

FCI-Standard Nr. 228

Gruppe 10: Windhunde
Sektion 1: Langhaarige oder befederte Windhunde
Ohne Arbeitsprüfung

Ursprung:

Afghanistan

Widerristhöhe:

Rüde: 68–74 cm
Hündin: 63–69 cm

Gewicht:

20–30 kg

Rassebeschreibung

Die Hunderasse Afghanischer Windhund im Portrait