American Black and Tan Coonhound

black and tan coonhound

Steckbrief American Black and Tan Coonhound Die Jagd mit Unterstützung vierbeiniger Jagdgehilfen an sich ist bereits sehr abwechslungsreich und interessant zu beobachten. Nochmals faszinierender ist das Jagdgeschehen, sobald die Helfer das Wild auf die Bäume treiben, um dem Jäger die Gelegenheit zu verschaffen, Weiterlesen …

Alpenländische Dachsbracke

Steckbrief Alpenländische Dachsbracke Um es vorwegzunehmen: Alpenländische „Dachsbracke“ ist keine mundartliche Verballhornung, wie es reines Hochdeutsch sprechende Zeitgenossen vermuten könnten. Hinter der Rassebezeichnung verbirgt sich vielmehr der FCI-Standard mit der Nummer 254.   Seit 1991 führt die größte kynologische Organisation diesen besonderen Typ eines Weiterlesen …

Foxterrier Glatthaar

glatthaar foxterrier

Steckbrief: Wie bei allen Terriern wurden die ausgezeichneten jagdlichen Eigenschaften auch dieser Terrierart in den Anfängen der Rasse hochgehalten und Glatthaar-Foxterrier wurden zur Parforcejagd auf dem Pferd mitgeführt, um den Fuchs aus dem Bau vor die Meute zu bringen.   Weiterlesen …

Foxterrier Drahthaar

foxterrier welpen vom züchter

Steckbrief: Der Drahthaar-Foxterrier ist eng verwandt mit dem Glatthaar-Foxterrier, bisweilen als Kurzhaar- Foxterrier bezeichnet. Die kynologische Fachliteratur belegt sowohl die These, es handele sich bei beiden Rassen um Varietäten, wie die Auffassung, sie hätten einen unterschiedlichen Ursprung.   Mehrheitlich wird Weiterlesen …

Dackel

dackel welpen

Steckbrief: Dachshund, Langhaardackel, Kurzhaardackel, Rauhaardackel, Zwergrauhaardackel, Teckel, Dackel und weitere Namen geben einen Eindruck von der Vielfältigkeit der Hunde, die die FCI unter der Standard-Nummer 148 zusammengefasst hat. Sprechen die Züchter und Jäger vom Teckel oder findet landläufig die Kurz- Weiterlesen …

Hannoverscher Schweißhund

Steckbrief Der Hannoverscher Schweißhund  – eine sehr seltener Jagdhund, dessen Spezialität das Hochwild, also die Sau- und Hirschjagd ist. Im englischen Sprachraum wird er als Hannoverian Hound bezeichnet. Seine Heimat ist, wie der Name schon sagt, in der deutschen Stadt Hannover Weiterlesen …

Podenco Ibicenco

Ibizan Hound

Steckbrief Der Podenco Ibicenco, im englischen Sprachraum auch als “Ibizan Hound”, in Katalonien als “Ca Eivissencs” und im deutschsprachigen Raum als “Balearen Laufhund” bekannt, gehört zur FCI-Gruppe 5 der Spitze und Urtyp und hat die FCI-Nummer 89/5.7. Ursprung Sein Ursprung Weiterlesen …

Perdiguero de Burgos

Steckbrief Beim Perdiguero de Burgos handelt es sich um eine den Bracken nahestehende uralte Vorstehhunderasse für Nieder- und Federwild aus den nord- und zentralspanischen Provinzen Burgas, Leon und Vitoria. Andere Bezeichnungen für ihn sind „Burgos-Hühnerhund“, „Perdiguero Burgales“ und „Spanish Pointer“. Weiterlesen …

Zwergdackel

wie gross können zwergdackel werden

Steckbrief Die korrekte Bezeichnung für den Dackel lautet Dachshund, sein Ursprung ist in Deutschland. Der Dackel wird auch Teckel genannt, in Süddeutschland findet man ihn unter der liebevollen Bezeichnung „Zamperl“.   Diese Rasse war bereits im Mittelalter verbreitet. Man züchtete Weiterlesen …

Afghanischer Windhund

afghanischer windhund

Ist ein Hund in der Lage, mit derart langem Fell, 50 Stundenkilometer und schneller zu laufen? Fühlt der Hund sich trotz des üppigen Fells bei bis zu 40 Grad im Schatten wohl? Vermag jemand ohne abgeschlossene Ausbildung zum Hundefriseur, die Weiterlesen …