Hundekrallen schneiden

Zu lange Krallen verursachen dem Hund Schmerzen beim Laufen und können zu Haltungsschäden führen. Das Schneiden der Hundekrallen können Sie – mit genügend Übung – leicht selbst durchführen.

Wenn der Hund aufrecht steht, dürfen die Krallen den Boden nicht berühren. Wenn Ihr Hund viel auf hartem Untergrund läuft, nutzen sich die Krallen ganz natürlich von selbst ab.

Bei Bewegungsmangel oder Bewegung auf überwiegend weichem Untergrund werden die Krallen schnell zu lang und müssen geschnitten oder abgefeilt werden.

Daumenkralle

Die Daumenkralle muss von Zeit zu Zeit geschnitten werden. Ansonsten kann die Kralle ins Fleisch wachsen und böse Entzündungen verursachen.

Hundekrallen bestehen aus sehr hartem Horn und sind, im Gegensatz zu menschlichen Finger- und Zehennägeln, durchblutet.
Sie dürfen daher auf keinen Fall zu viel abschneiden. Es besteht die Gefahr, dass die Blutgefässe innerhalb der Kralle verletzt werden. Dies kann zu Entzündungen führen.

:: Krallenzangen gibt es in jedem guten Zoofachgeschäft.

Es gibt einige wichtige Punkte zu beachten !

  • Lassen Sie sich das Schneiden vom erfahrenen Züchter oder Tierarzt zeigen.
  • Schneiden Sie immer nur kleine Stücke ab
  • Schneiden Sie auf keinen Fall “ins Leben” der Hundekralle
  • Beim Schneiden darf die Kralle nicht gequetscht werden.
  • Benutzen Sie keine stumpfe Zange! Es besteht sonst die Gefahr, dass die Kralle absplittert.
  • Hunde, die beim Schneiden der Krallen auf einem Tisch gestellt werden, sollten unbedingt auf einer rutschfesten Unterlage stehen . Z.B. die Autofußmatte auf der Waschmaschine.
  • Halten Sie die Pfote Ihres Hundes während des Krallenschneidens gut fest.
  • Bei hellen Hundekrallen können Sie den Verlauf der Blutgefäße gut erkennen.
  • Bei dunklen Krallen können Sie eine kleine Taschenlampe gegen die Kralle halten, um die Blutgefässe zu sehen.
Vor dem Schneiden
Vor dem Schneiden
Krallen geschnitten
Krallen geschnitten
Die fertig geschnittenen Krallen
Die fertig geschnittenen Krallen
Daumenkralle vor dem Schneiden
Daumenkralle vor dem Schneiden
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier
Daumenkralle bei einem West Highland Terrier

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Familie Haitz zur Verfügung gestellt.
Foxterrier OF FAIR PLAY

Machen Sie Ihren Hund schon früh mit der Krallenzange vertraut.

Üben Sie das “Pfötchengeben” auf spielerische Art und benutzten Sie die Zange, ohne wirklich zu schneiden. Der Hund lernt so schon früh, das für ihn keine Gefahr besteht. Belohnen Sie ihn nach der Übung mit einem Leckerlie.

Wenn Sie dann tatsächlich einmal seine Krallen kürzen müssen, wird dies für beide Seiten deutlich stressfreier ablaufen.